Tobias Engelken

img_0186-400x400Tobias Engelken, geboren 1977 in Bremen, ist ein Kommunikationsberater und DFB-B-Trainer mit pädagogischer Ausbildung.

Berufserfahrung

Seit 2015 arbeitet Tobias Engelken als PR-Berater in einer Agentur für strategische Kommunikation. Zuvor war er Pressereferent bei einem internationalen Windpark-Entwickler und -Betreiber sowie Texter und Konzeptioner in einer auf Werbetexte spezialisierten Agentur. Darüber hinaus verfügt er über eine langjährige Erfahrung als freiberuflicher Journalist und Texter und war zudem einige Jahre als Erzieher in unterschiedlichen Kinder- und Jugendheimen sowie in einer Grundschule tätig.

Erfahrung als Fußballtrainer

Zum 12. Spieltag der Saison 2016/2017 übernahm Tobias Engelken als Fußballtrainer die Bezirksliga-Herrenmannschaft 1. FC Bocholt II. Zusätzlich hospitiert er seit September 2016 an einem DFB-Stützpunkt in Nordrhein-Westfalen. Davor trainierte er mit Unterbrechung seit 2008 drei verschiedene Erstherrenteams auf Kreisebene in Niedersachsen. Schon als aktiver Fußballspieler (über 300 Pflichtspiele von der 12. bis zur 4. Liga) sammelte er Erfahrungen als Co-Trainer einer A- und einer E-Juniorenmannschaft.

Ausbildung

2014 nahm Tobias Engelken an der 49. Grundausbildung der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR) in Düsseldorf teil. Bereits 2004 schloss er ein zweijähriges Redaktionsvolontariat ab, das einen medienübergreifenden Kompaktkurs an der Akademie für Publizistik in Hamburg beinhaltete.

Erste journalistische Erfahrungen sammelte er nach Schulzeit und Zivildienst als fester freier Mitarbeiter einer lokalen Sportredaktion. Parallel absolvierte er eine vierjährige Ausbildung im sozialen Bereich, die er 2002 erfolgreich als staatlich anerkannter Erzieher beendete.

Im Jahr 2005 war Tobias Engelken Teilnehmer eines Lehrgangs für Fußballtrainer an der NFV-Sportschule Barsinghausen. Dort erwarb er die „Trainer-C-Lizenz Leistungsfußball“. Er ist aktuell Inhaber einer gültigen DFB-B-Lizenz (UEFA B-Level).

Sonstiges

Für das Buch „Doppelpass: Kicken und Kochen“ (Hampp Media, Stuttgart 2008) textete Tobias Engelken über sozial engagierte Spitzenköche und ihre Fußballidole. Er betreibt zudem einen Fußball-Blog.